AAPA Updates their Statement on Race and Racism

The American Association of Physical Anthropologists (AAPA) has updated its statement on race and racism previously published in the association’s publication organ American Journal of Physical Anthropology in 1996. The new version was accepted by the AAPA Executive Committee at its meeting on March 27, 2019 at the 88th Annual Meeting in Cleveland, Ohio. It is available through the association’s website.

The Society for Anthropology (Gesellschaft für Anthropologie, GfA) issued a statement against applying the term ‚race‘ to humans in 2006. It was published in the association’s publication organ Anthropologischer Anzeiger and is available through the GfA website.

AAPA

Contributions to „Homo homini lupus“

As described in the mail to all colleagues, there’s the opportunity to publish your contributions in a peer-reviewed English language conference proceedings. Please follow the instructions in the mail to participate.

Internationaler Master „Anthropologie und Philosophie der Person

 

Master

Die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Deutschland) und das Institut Catholique de Toulouse (Frankreich) bieten gemeinsam den Master-Studiengang „Anthropologie und Philosophie der Person / Anthropologie et philosophie de la personne“ an. Ziel ist die Zusammenführung europäischer Denktraditionen. Das Studium findet je zur Hälfte in Eichstätt-Ingolstadt und Toulouse statt und mündet in Abschlüssen an beiden Hochschulen. Bewerberinnen und Bewerber müssen einen Bachelor in Philosophie und Sprachkenntnisse der jeweiligen Fremdsprache (z.B. Niveau B2) vorweisen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt sowie in einer Pressemitteilung der Hochschule.

AG-Treffen „Eine Frage der Identität“

,

Am 11. Oktober 2014 hielt die Arbeitsgemeinschaft Paläo- und Prähistorische Anthropologie (APPA) gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Humanethologie in München ein Treffen zum Thema »Eine Frage der Identität: Positionen und Kriterien zu Begriffen wie ‚Population’, ‚Gruppenzugehörigkeit’ und ‚Kultur’ « ab.