Technische Assistenz am MPI für Evolutionäre Anthropologie

Das Max-Planck-Institut (MPI) für evolutionäre Anthropologie in Leipzig (Deutschland) sucht zum 01.10.2018 eine technische Assistentin bzw. einen technischen Assistenten in Teilzeit (20 WoStd.) zur Probenaufbereitung für die Lumineszenzdatierung. Aufgaben umfassen die Aufbereitung von Sedimentproben, Labororganisation und -betreuung. Vorausgesetzt wird eine technische Berufsausbildung oder ein einschlägiger Universitätsabschluss. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet.

Mehr Informationen und die Gelegenheit zur Onlinebewerbung erhalten Sie auf der Website des MPI und in der Stellenausschreibung. Bewerbungsschluss ist der 31.07.2018.