Wissenschafltiche Mitarbeit an der Freien Universität Berlin

Die Katastrophenforschungsstelle (KFS) an der Freien Universität Berlin (Deutschland) sucht zwei Mitarbeitende in einem transdisziplinären Projekt zum integrierten Katastrophenrisikomanagement in Deutschland und dem Iran. Die Tätigkeiten umfassen konzeptionelle und organisatorische Tätigkeiten sowie die Vermittlung von Forschungsergebnissen und Lehre.

Es werden zwei Vollzeitstellen besetzt, die bis zum 30.11.2024 befristet sind. Weitere Informationen zu den Stellen und dem Bewerbungsprozess erhalten Sie aus der Stellenausschreibung. Die Bewerbungsfrist endet am 07.12.2020.

FU Berlin