Sachverständige/r Gesichtserkennung beim LKA NRW

Das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf (Deutschland) sucht eine Person mit einem abgeschlossenen Studium mit Bezug zur Forensik, die bereit ist, sich zu einer bzw. einem Sachverständigen für Gesichtserkennung ausbilden zu lassen. Absolventen der Anthropologie werden ausdrücklich angesprochen. Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf die Dauer der drei- bis vierjährigen Ausbildung beschränkt. Bei erfolgreichem Abschluss ist eine unbefristete Weiterbeschäftigung möglich.

Weitere Informationen finden Sie in der Stellenanzeige. Die Bewerbungsfrist endet am 05.09.2019.

LKA NRW

Doctoral Scholarships With The HIS

The Hamburg Institute for Social Research (HIS, Germany) offers up to seven fellowships for doctoral projects. Proposed projects must fall into one of the following research groups:

  • Sociology of Law (3 scholarships)
  • Democracy and Statehood (2 scholarships)
  • Macro-Violence (2 scholarships)

Proposals should be based in sociology, history, political science, law or ethnology while seeking an interdisciplinary context.

Applicants must have an above-average master’s degree in a list of disciplines, including anthropology. The scholarships include a monthly payment of at least 1,400€ and will be granted for two years with an option for an extension of up to two additional years. Get more information on the research groups, respective scholarship conditions and the application process from the fellowship notification. Application deadline is 01 October 2019, fellowships are scheduled to start on 1 December 2019.

PostDoc With the Hamburg Institute for Social Research

The Hamburg Institute for Social Research (Germany) is offering a postdoctoral position named „Government Practices, Resistance and Legal Consciousness at the Margins of the State“ within the framework of the research group on the sociology of law at Bern University (Switzerland). Applicants need to hold a doctoral degree in a given list of disciplines, including anthropology.

The full-time position is limited to a period of three years and scheduled to start on 1 January 2020. Get more information on the position and the application process from the job advertisement. The application deadline is on 1 October 2019.

Befristete Stelle am Naturkundemuseum Stuttgart

Das Staatliche Museum für Naturkunde Stuttgart (Deutschland) sucht eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter für die Konzeption der Landesausstellung Baden Württemberg 2021 mit dem Thema „Anthropozän – das Zeitalter des Menschen“. Tätigkeiten umfassen wissenschaftliche Recherche, Konzeptentwicklung und Textproduktion. Interessierte müssen u.a. ein abgeschlossenes Hochschulausbildung in Bio- oder Geowissenschaften vorweisen sowie fundierte Kenntnisse im Bereich Anthropozän.

Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet. Die Bewerbungsfrist endet am 30.09.2019. Weitere Informationen zur Stelle und zum Bewerbungsverfahren finden Sie in der Stellenausschreibung.

Referent(in) für Anthropologie in Konstanz

Das Regierungspräsidium Stuttgart (Deutschland), Abt. 8 – Landesamt für Denkmalpflege – sucht eine Referentin bzw. einen Referenten für die leitende Betreuung und methodische Weiterentwicklung der Anthropologie am Landesamt (Referat 84.1). Die Dienststelle befindet sich in Konstanz am Bodensee. Aufgaben umfassen die Analyse von anthropologischem Fundmaterial und die Auswertung der Ergebnisse, Beratung und Betreuung auf Ausgrabungen und externer Projekte.

Bewerbungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Anthropologie, Promotion ist erwünscht.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Bewerbungsschluss ist am 11.10.2019. Weitere Informationen erhalten Sie aus der Stellenausschreibung.

RPS

Researcher at Freiburg University

Biological Anthropology – Faculty of Medicine at the University of Freiburg (Germany) is looking for a researcher in a project funded by the German Research Foundation (Deutsche Forschungsgemeinschaft, DFG). It is concerned with improving research data management and curation in biological anthropology by providing appropriate infrastructure. The position involves participation in designing a software concept and the implementation of the concept by configuring an existing software framework. Applicants need to hold a masters or equivalent degree and will have to demonstrate either experience with semantic web technologies (RDF, SPARQL) or with software development. A background in biological anthropology is not mandatory but highly advantageous.

The full-time position is limited to two years. Application deadline is 31 August 2019. Get more information on the position and on how to apply from the employment notification.

University of Freiburg