Einträge von Felix Engel

Workshop „DNA-based facial reconstruction“

18 December 2018 in Freiburg (Breisgau, Germany). The workshop assesses the potential of facial reconstructions used in crime investigations which are solely based on genetic information. After podium presentations by Mark Shriver (Penn State University, USA), Denise Syndercombe-Court (King’s College, London) and Amde M’charek (University of Amsterdam, Netherlands) there will be an open panel discussion. […]

, , , ,

NeLA Treffen „Anthropologie und Ernährung“

11./12. Januar 2019 in Potsam (Deutschland). Das Netzwerk Lebendanthropologie (NeLA) innerhalb der Gesellschaft für Anthropologie (GfA) lädt ein zu einem Treffen zu folgendem Thema: Anthropologie und Ernährung Ort Universität Potsdam, Campus Botanischer Garten, 14469 Potsdam, Maulbeerallee 2a Programm (vorläufig) Freitag 15:30 Uhr: Fachvorträge Abends gemütliches Beisammensein Samstag 09:30 Uhr: Arbeitsprogramm, weiteres Vorgehen, Vorbereitung AG-Gründung für […]

Außerordentliche Mitgliederversammlung am 12.01.2019

Der Vorstand der Gesellschaft für Anthropologie (GfA) teilte heute in einem Rundschreiben an die Mitglieder den Termin für die bereits im Rundbrief vom 13.08.2018 angekündigte außerordentliche Mitgliederversammlung mit. Diese wird am 12.01.2019 von 15:30 bis ca. 19:00 Uhr in der Universität Potsdam stattfinden. Themen der Versammlung werden ein Zwischenbericht des Vorstands, die Vorstellung des Verbunds […]

European Association of Archaeologists 25th Annual Meeting

4 to 7 September 2019 in Bern (Switzerland). The European Association of Archaeologists (EAA) will hold its 2019 annual meeting in Bern. Bioarchaeological contributions fit into several of the six Themes defined by the organisers. Papers can be submitted from 19 December 2018 to 14 February 2019. Early-bird registration ends on 31 March 2019, regular […]

APPA-Workshop „Leichenbrand“

13./14.04.2018 in Weimar (Deutschland). Im April 2019 trifft sich die AG Paläoanthropologie und Prähistorische Anthropologie der GfA zum Thema „Untersuchung von Leichenbrand“. Das Programm umfasst Beiträge von Teilnehmenden und praktische Arbeit. Vorträge und Poster können bis zum 10.01.2019 angemeldet werden. Eine Anmeldung zur Teilnahme ist bis Ende März 2019 möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Näheres […]

,

APPA-Treffen 2019

12./13.04.2019 in Weimar (Deutschland). Sehr geehrte Damen und Herren, Mitglieder der APPA, im Namen der AG Paläoanthropologie und prähistorische Anthropologie (APPA) der Gesellschaft für Anthropologie (GfA) möchte ich Sie zu einem Treffen am 12. und 13. April 2019 in Weimar einladen. Entsprechend dem Wunsch der APPA-Mitglieder, geäußert beim AG-Treffen auf der GfA Tagung in Geislingen, […]

Der „Herr von Boilstädt“ bekommt ein Gesicht

Im Jahr 2013 wurde beim Bau einer Umgehungsstraße von Gotha-Sundhausen (Thüringen) ein Gräberfeld aus der Merowingerzeit von dem Thüringischen Landesamt für Archäologie und Denkmalpflege Weimar (TLDA) ausgegraben. Eine herausragende Bestattung, die von der Presse den Namen „Herr von Boilstädt“ erhielt, stand seitdem im Zentrum vielfältiger wissenschaftlicher Untersuchungen. Der aktuell jüngste Schritt, eine zeichnerische und eine […]

Erhöhte Mitgliedsbeiträge ab 2019

Auf ihrer Mitgliederversammlung 2017 in Geislingen an der Steige (Deutschland) beschloss die Gesellschaft für Anthropologie (GfA), die Beitragssätze für Mitgliedschaften anzuheben. Die neuen Beitragsätze von 50€ für reguläre und 25€ für ermäßigte Mitgliedschaften sind ab 2019 fällig. Nähere Informationen zu den Beitragssätzen und den Zahlungsmodalitäten sind in der Beitragsordnung enthalten, welche in aktualisierter Form im […]

,

AFOA-Sitzung auf der Jahrestagung von WSVA und MOVA

01. – 05.04.2019 in Würzburg (Deutschland). Die Arbeitsgemeinschaft Freiberufliche Osteoanthropologen (AFOA) der Gesellschaft für Anthropologie (GfA) wird auf der 85. Jahrestagung des West- und Süddeutschen Verbands für Altertumsforschung (WSVA), welche er gemeinsam mit dem Mittel- und Ostdeutschen Verbands für Altertumsforschung (MOVA) veranstaltet, eine eigene Sitzung abhalten. Die Anmeldung von Beiträgen wird in Kürze über die […]

Richtplatzarchäologie im Fernsehen

Am 18.11.2018 zeigt das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) von 23:50 bis 00:35 Uhr eine Dokumentationssendung zum Thema Richtplatzarchäologie: „Geköpft, gerädert, gehenkt: Was am Richtplatz geschah“. Neben Forschenden aus der Archäologie und den Geschichtswissenschaften wird auch GfA-Mitglied Bettina Jungklaus zu sehen sein. Sie zeigt und erläutert Skelettfunde mit Spuren von Verletzungen durch Hinrichtungen, unter anderem die […]